Rote-Bete-Suppe mit Meerrerettich
entschlossen ins Aprilwetter
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
  • 1kg Rote Betefrische
  • 2,5kg Kartoffelnbio
  • 150g Sellerie
  • 150g Petersilienwurzelwenn vorhanden
  • 200g Stangen Lauchkleine
  • 4Stck Lauchzwiebeln
  • 2Eßl Butter
  • 1l Gemüsebrühebio
  • 2Stck Lorbeerblättermittel-große
  • 200g Saure SahneBecher
  • 150g Meerretichfrisch oder aus dem Glas
  • 1Bund SchnittlauchBund
  • Salznach Geschmack
  • schwarzer Pfeffernach Geschmack
  • Zuckernach Geschmack
Anleitungen
  1. Rote-Bete ungeschält für 10 min. ins kochendes Wasser geben, danach kalt abschrecken und schälen. ( Achtung ! Handschuhe anziehen, färbt ), dann die Rote-Bete zur hälfte teilen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilienwurzel,Sellerie, Kartoffeln schälen, halbieren und alles in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebel, Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Butter erhitzen Petersilienwurzel, Lauch , Lauchzwiebel, Sellerie leicht anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Kartoffeln,Rote-Bete und Lorbeer dazugeben, alles ca. 20 min. im halbgeschlossen Deckel auf niedriger stufe garziehen lassen. Lorbeer entfernen und einen Teil der Suppe mit der Schaumkelle abschöpfen und beiseite legen. die Suppe nun Pürieren, Gemüse wieder dazugeben und mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Meerretich mit saurer Sahne mischen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Suppe in Schälchen füllen, einen Klecks Meerretichsahne in die Mitte geben und mit Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit!

Bildquellen