Vegane Feigen-Walnuss-Kekse
Naschen mit gutem Gewissen schmeckt gleich doppelt so lecker. Ohne raffinierten Zucker, Mehl und vegan Die Kekse aus einem Walnuss-Haferflocken-Teig mit edler Feigen-Chia-Füllung sind schenll gebacken und auch ein idealer Snack-to-go.
Portionen Vorbereitung
45Kekse 40Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
45Kekse 40Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
  • 110 Gramm Haferflocken
  • 130 Gramm gehackte Walnüsse
  • 1TL gemahlener Zimt
  • 65 ml Ahornsirup
  • 1Prise Salz
Füllung
  • 6Stück entstielte Feigen
  • 1EL Ahornsirup
  • 2EL Chia-Samen
  • 2 EL Kokoszuckeroptional
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 175 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Walnüsse, Zimt, Haferflocken und Salz mit einem Standmixer zu einem feinem Pulver verarbeiten und in eine Schüssel füllen. Ahornsirup dazugeben und gut unter mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Für die Füllung Feigen, Ahornsirup und Chia-Samen im Standmixer ca. 1 Minute mixen. Die Füllung anschließend 30 Minuten ruhen lassen, damit die Chia-Samen die Flüssigkeit aufnehmen und leicht aufgehen können. In der Zwischenzeit den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche zausrollen (ca. 6 mm dick). Die Füllung auf einer Hälfte des Teiges verstreichen, die zweite Teighälfte wird darüber gefaltet und die Kanten mit einer Gabel festgedrückt. Optional kann noch die Oberseite vom Teig mit Kokoszucker bestreut werden. Den Teig vorsichtig auf das Backblech legen und ca. 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und in kleine Quadrate oder Rechtecke schneiden.

Bildquellen