Rezept Wirsing-Torte (das schützende Wintergemüse)

Der Wirsingkohl ist das ideale Wintergemüse.Wirsing

Mit seinem kräftig herzhaften Geschmack passt der Wirsing sehr gut in die winterliche Küche.
Als Sologericht wird der Wirsingkohl auch gerne für Diäten genutzt. Denn sein Kaloriengehalt ist mit  gerade mal 25 kcal pro 100 g sehr gering.

Was den Wirsing aber noch besonders gesund macht, ist die Tatsache das dieser Kohl zu der Gruppe der Kreuzblütler zählt und damit enthält Wirsingkohl viel Krebshemmendes Sulforaphan.

 

 

 

 

 

Ein weiterer Grund dieses Gemüse in seinen Speisenplan einzubauen, ist sein hoher Gehalt an:

  • Vitamin-A (stärkt die Sehkraft, wichtig für eine schöne Haut)
  • Vitamin-B (wichtig für den Stoffwechsel
  • Vitamin-E (schützt die Haut)
  • Vitamin-C (stärkt dieAbwehrkräfte. 100g Wirsingkohl decken den Tagesbedarf an Vitamin-C)
  • Calium (wichtig für die Knochen und Zähne)
  • Magnesium (wichtig für die Muskeln)
  • Kalium (wichtig für die Muskeln)
  • Pflanzliches Eiweiß (guter Ersatz bei veganer Ernährung)
  • Eisen (gute Ergänzung bei veganer Ernährung)

 

Wirsing-Torte das schützende Wintergemüse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in Ihrer Einkaufsliste
Benötigt wird eine Springform mit einem Durchmesser von 26cm
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
90 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
90 Minuten
Wirsing-Torte das schützende Wintergemüse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in Ihrer Einkaufsliste
Benötigt wird eine Springform mit einem Durchmesser von 26cm
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
90 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
90 Minuten
Zutaten
Quark-Öl-Teig
  • 125 g Quark
  • 1 Ei oder 1 EL Voll-Sojamehl + 2 EL Wasser
  • 4 el Olivenöl
  • 1/2 tl Salz
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
Belag
  • 1 kg Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 2 el Olivenöl
Guß
  • 2 Eier
  • 100 g Sahne
  • 1/2 tl Sojasoße
  • Salz
  • schwarzen Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 50 g Paniermehl
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
Quark-Öl-Teig
  1. Quark mit dem Ei, dem Öl und Salz verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazugeben. Alles gut verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur 30min ruhen lassen.
Belag
  1. Inzwischen den Wirsing putzen und vierteln, Strunken herausschneiden. Die großen Blätter ablösen, alles sorgfälltig waschen, abtropfen lassen und in ca. 1cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln.In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebeln anbraten, Wirsing dazugeben und mitbraten. 1/8 Liter Wasser angießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 - 20 min gardünsten
Guß
  1. Eier mit der Sahne, Sojasoße, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Käse reiben und mit dem Paniermehl mischen.
Backfertig machen
  1. Springform einfetten, den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf eine bemehlten Fläche in größe der Springform ausrollen und die Form damit auslegen. Wirsing daraufgeben und mit dem Guß übergießen. Die Form mit dem Käse bestreuen. Im Ofen bei 180 Grad (Umluft) in 40-50min goldgelb backen.
Rezept Hinweise

Heilungsberichte.de wünscht einen guten Appetit.

Dieses Rezept teilen

Bildquellen

  • Wirsing: Fotolia © photo 5000
  • Wirsing: Fotolia © Yevgeniya Shal

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.