Goldene Milch das schweizer Taschenmesser der Heilmittel

Die Goldene Milch ist das schweizer Taschenmesser der Heilmittel.

Kurkuma

Kurkuma

In der kalten Jahreszeit zur Abwehr von Grippe und Erkältungen,  ein bis zweimal am Tag, aus der Paste ein wohltuendes Getränk  anmischen. Vor dem Schlafengehen eingenommen, fördert es einen ruhigen Schlaf. Darüber hinaus wirkt der Trunk auch bei vielen andern Beschwerden. Die Kurkumapaste ist im Kühlschrank ca. 2-3 Wochen haltbar.

 

 

 

 

Was in Kurkuma enthalten ist und was die Inhaltsstoffe bewirkten.

Der zentrale Inhaltsstoff von Kurkuma ist das Curcumin. Die medizinische Heilwirkung von Kurkuma ist vielfältig. Das Curcumin hat eine entzündungshemmende, schmerzstillende und krebshemmende Wirkung.
Außerdem senkt es den Cholesterinspiegel und es lindert Blähungen und Völlegefühl. Es wirkt antioxidativ, antiseptisch und stärkt das Immunsystem.

Es gibt Hinweise das Curcumin sich auch positiv auf chronisch-entzündlichen Darmkrankheiten wie Colitis ulcerosa auswirkt.

Curcumin ist schwer wasserlöslich.

Daher sollte es z.B. in Kokosöl oder einem anderen nativen Öl erwärmt werden, um die Bioverfügbarkeit des Curcumins zu erhöhen. Die Zugabe von Piperin (ein Inhaltsstoff vom schwarzen Pfeffer) erhöht die Wirksamkeit des Curcumin um zweitausend Prozent.

 

In Indien ist die Heilwirkung von Kurkuma bereits seit Jahrtausenden bekannt. Dort wird es seit jeher in der Ayurveda-Medizin eingesetzt.

Die Kurkumawurzel gehört zur Familie der Ingwergewächse. Sie ist in der Form knollenartig und innen sehr fleischig.
Übererdisch wächst sie bis zu einem Meter hoch und hat weiße oder pinkfarbene Blüten.

Goldene Milch das schweizer Taschenmesser der Heilmittel
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in Ihrer Einkaufsliste
Portionen Vorbereitung
12 Portionen 5 Minuten
Kochzeit Wartezeit
5 Minuten 0 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Portionen 5 Minuten
Kochzeit Wartezeit
5 Minuten 0 Minuten
Goldene Milch das schweizer Taschenmesser der Heilmittel
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in Ihrer Einkaufsliste
Portionen Vorbereitung
12 Portionen 5 Minuten
Kochzeit Wartezeit
5 Minuten 0 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Portionen 5 Minuten
Kochzeit Wartezeit
5 Minuten 0 Minuten
Zutaten
Kurkumapaste (Grundrezept)
  • 1/4 Tasse Kurkuma möglichst Bio
  • 1/2 Tasse Wasser möglichst Quellwasser oder gefiltertes
Goldene Milch 1Tasse
  • 1 Tasse Milch/Reismilch oder Getreidemilch
  • 1 tl Kurkumapaste
  • 1/4 tl schwarzer Pfeffer gemahlen
  • etwas Honig nach belieben
  • 1/2 tl Kokosöl möglichst Bioqualität
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
Kurkumapaste
  1. Alle Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze solange köcheln lassen, bis eine Paste entsteht. Dabei ständig rühren. Wenn die Konsistenz zu fest wird, einfach etwas Wasser hinzufügen.
Goldene Milch
  1. Die Milch mit der Paste und dem Pfeffer in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Dabei ständig aufrühren.
    Die Milch mit der Paste und dem Pfeffer in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Dabei ständig aufrühren.
  2. Alles in eine Tasse gießen und das Kokosöl einrühren, bis es sich auflöst.Ich wünsche gute Gesundheit!
    Alles in eine Tasse gießen und das Kokosöl einrühren, bis es sich auflöst.Ich wünsche gute Gesundheit!
Rezept Hinweise

Heilberichte.de wünscht gute Gesundheit.

Dieses Rezept teilen

Bildquellen

  • Kurkuma: Fotolia © sommai
  • Selbst-gemachte-Kurkumapaste: Bildquelle: Fotolia © sitriel
Selbst-gemachte-Kurkumapaste

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar