I❶I Chlorella-Alge – Alles über Anwendung, Wirkung & Entgiftung

chlorella-alge

Chlorella Alge

Die Chlorella-Alge soll unseren Körper in vielerlei Hinsicht nützen, da Sie sowohl Körper und Geist in fast allen Belangen unterstützt.

Ihr eilt der Ruf voraus, eines der besten Nahrungsergänzungsmittel zu sein. Vor allem zum Entgiften des Körpers soll sie hervorragend geeignet sein. Die Chlorella-Mikroalge wird gemeinhin unterschätzt, obwohl sie in der Medizin als eine der am besten erforschten Organismen gilt.

In diesem Artikel gehen wir der Wirkung der Mikroalge auf den Grund. Wir schauen uns an, warum sie von Fachleuten für sehr potent gehalten wird und wie sie in der modernen Medizin eingesetzt wird. Was also ist das Geheimnis des grünen Stoffs, der sich unter dem Mikroskop betrachtet als winziger und doch komplexer Einzeller entpuppt, den man zu den hochentwickelten und sehr anpassungsfähigen Lebewesen zählen darf?

 

 

Chlorella – Ideal zur Entgiftung des gesamten Organismus

Die Mikroalge soll einen sehr positiven Effekt auf den gesamten Organismus haben.

Der Einzeller existiert bereits seit über zwei Millionen Jahren und hat in dieser Zeit in den Weltmeeren überlebt. Das lässt auf eine sehr hohe Anpassungsfähigkeit schließen. Diese Eigenschaft macht die Chlorella zu einer Art „Superfood“ unseres Jahrhunderts. Die gesundheitsfördernde Wirkung soll sich besonders auf das Wachstum von Haaren und Haut auswirken.

Das Gehirn und der gesamte Stoffwechsel sollen von ihr mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgt werden. Insbesondere zum Entgiften und zur Ausleitung von Schwermetall wird die Chlorella benutzt. Dazu kommt die Alge in verschiedenster Form zum Einsatz.

Der enorme Wert für unsere Gesundheit begründet sich vermutlich darin, dass viele ihrer wertvollen Inhaltsstoffe synergetisch wirken. Sie ergänzen sich in ihrer Zusammensetzung ideal, so dass sich die Wirkungen der einzelnen Stoffe noch verstärken. Es scheint, als sollte die Wirkung alle Inhaltsstoffe gemeinsam deutlich höher sein als der positive Effekt der einzelnen Stoffe.

Die Chlorella versorgt Ihren Körper mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitalstoffen und gibt jeder einzelnen Zelle damit einen stark antioxidativen Schutz. Vor allem soll sie die Giftbelastung im Körper reduzieren. Deshalb sagt man der Pflanze die besten Voraussetzungen für die Regeneration und die Wiederherstellung der Gesundheit nach. Doch kann der grüne Alleskönner diesem Ruf wirklich gerecht werden?

 

Hohe Wirkungskraft durch Chlorophyll, Eiweiß und Fettsäuren

Die Süßwasseralge Chlorella Vulgaris enthält viele Nährstoffe, die für den menschlichen Organismus lebenswichtig sind. Dazu gehören unter anderem essentielle Aminosäuren und Fettsäuren. Auch die Vitamine B und Vitamin C und Mineralstoffe wie Zink, Eisen, Magnesium und Calcium sind enthalten.

Diese Stoffe baut unser Körper nicht selbst auf, sie müssen mit der Nahrung zugeführt werden. In unserer modernen Ernährung sind diese Vitalstoffe durch den hohen Verarbeitungsgrad und durch lange Transportwege oft nicht mehr in ausreichender Form vorhanden. Ein weiterer sehr wichtiger Inhaltsstoff ist Chlorophyll. Er trägt maßgeblich zur Entgiftung des Körpers bei.

 

Chlorophyll hilft beim Entgiften des Organismus

chlorophyll

Chlorophyll ist in seiner chemischen Zusammensetzung dem menschlichen Blutfarbstoff Hämoglobin äußerst ähnlich

Die Mikroalge gilt schon deshalb als äußerst wertvoll, weil sie künstlich produziert werden kann und deshalb keine Giftstoffe enthält.

Ihre Zellwände bestehen aus mehreren Schichten Cellulose. Dieser besondere Aufbau zeichnet verantwortlich dafür, dass die Chlorella Vulgaris Schadstoffe aufnehmen kann. Sie bindet beispielsweise Schwermetalle oder Xenobiotika und schließt diese in ihrem Kern ein. Die Schadstoffe werden dann aus dem Körper ausgeschieden. Nach einer Amalgamsanierung der Zähne wird sie angewandt, um das im Körper vorhandene Quecksilber auszuleiten.

Hinzu kommt, dass Chlorophyll in seiner chemischen Zusammensetzung dem menschlichen Blutfarbstoff Hämoglobin äußerst ähnlich ist. Für das menschliche Blut gibt es nach dem Stand der heutigen Forschung keinen besseren Vitalstoff als Chlorophyll. Chlorophyll ist in Kombination mit organischen Mineralstoffen dafür verantwortlich, dass das menschliche Blut sauber und gesund ist. Dieser Zustand gilt in der Medizin als der Idealzustand, der durch Umweltverschmutzung, durch unseren Lebenswandel und durch falsche Ernährung selten vorhanden ist. Für die optimale Ernährung des Körpergewebes und für unsere physische und psychische Gesundheit ist Chlorophyll lebensnotwendig.

Ein wesentlicher Teil der Entgiftung läuft über die Leber ab. Sie wird durch Chlorophyll in besonders hohem Maße geschützt und unterstützt, so dass unterschiedlichste Giftstoffe im Körper so schnell wie möglich über den Darm ausgeschieden werden können. Chlorophyll hat außerdem eine sehr stark basische Wirkung. Damit unterstützt es die Wiederherstellung eines stabilen Säure-Basen-Haushalts und schützt die Regenerationsfähigkeit und Lebensdauer der Körperzellen.

Die antioxidativen Kräfte des grünen Stoffs machen schädliche freie Radikale im Körper wirkungslos, die Entartung von Zellen in Form von Tumoren soll so reduziert werden können. In Verbindung mit der Anregung der Blutbildung und der Blutreinigung, mit der Erhöhung des Sauerstoffanteils im Blut und der optimierten Zellatmung, mit der Aktivierung des Stoffwechsels, mit der Normalisierung der Verdauungsprozesse und mit der Förderung aller Heilungsprozesse im Körper soll das Chlorophyll dafür sorgen, dass der gesamte Organismus gekräftigt und verjüngt wird.


Veggie-Box

Kreative vegetarische Rezeptideen und frische, qualitativ hochwertige Zutaten. Abwechslungsreich vegetarisch kochen ohne Einkaufsstress und Tütenschleppen!

Jetzt die Veggie-Box entdecken!

Ein ernährungsphysiologisch besonders wertvolles Lebensmittel

Nicht nur durch den hohen Anteil an Chlorophyll ist die Chlorella gefragt. Auch in ernährungsphysiologischer Hinsicht ist die Mikroalge von großer Bedeutung.

Sie besteht zu etwa 60 Prozent aus leicht verwertbarem und sehr hochwertigem Eiweiß. Die biologische Wertigkeit wird in einem Rahmen zwischen 75 und 88 Prozent angegeben. Dieses Maß beschreibt, welcher Anteil des aufgenommenen Eiweißes vom Körper in körpereigenes Eiweiß umgewandelt wird und somit als Protein für den Zellaufbau zur Verfügung steht.

Der Kohlenhydrat- und Fettanteil schlägt bei der Alge nicht zu Buche. In der besonderen Kombination beschleunigt er allerdings den Glucosetransport in die Leber und in alle Muskelzellen. Daraus gewinnt der Körper Energie, die sofort verwertbar ist. Für Sportler, aber auch für Menschen, die unter hoher Belastung stehen, ist diese Eigenschaft von Interesse. Die Alge wirkt sich auf einen gesunden Kohlenhydratstoffwechsel aus und optimiert ihn, wenn er gestört ist. Dadurch soll sich die Mikroalge positiv bei Diabetes mellitus auswirken.

Die Zellwand der Alge besteht aus Ballaststoffen, die vom Körper nicht verdaut werden. Sie gehen unverdaut in den Darm. Dort regen sie die Darmtätigkeit an und unterstützen den regelmäßigen Stuhlgang. In der Darmflüssigkeit sind oft hohe Konzentrationen von Giften und Schadstoffen enthalten. Diese werden von den Ballaststoffen aufgenommen und über den Stuhlgang ausgeschieden.

Einen weiteren positiven Effekt liefern die über 30 Fettsäuren in der Mikroalge. Sie bestehen zu etwa 30 Prozent aus gesättigten Fettsäuren, aus ungesättigten Fettsäuren und aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese Kombination ist wichtig, damit jede Körperzelle stabil und flexibel bleibt. Einige gesättigte Fettsäuren tragen dazu bei, Bakterien, Viren und Darmparasiten unschädlich zu machen. Auffallend ist die hohe Menge an Ölsäure. Die ungesättigte Fettsäure soll vorbeugend gegen Krebserkrankungen, Schlaganfall und Herzinfarkt wirken.

 

So wird die Chlorella-Alge angewandt

chlorella-alge-tabletten

Chlorella-Alge in Tablettenform

Die Chlorella kann als Tablette oder als Pulver eingenommen werden. Eine Ausleitung von Schwermetallen ist durch die Langzeiteinnahme über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten möglich. Bei einer dauerhaften Einnahme soll sich die Ansammlung von neuen Schwermetallen im Körper reduzieren lassen.

Für gesunde Menschen empfiehlt sich die Einnahme von drei bis vier Gramm Chlorella am Tag. Besteht ein erhöhter Bedarf, kann man die Verzehrmenge auf fünf bis zehn Gramm erhöhen. Um Unverträglichkeiten zu vermeiden, nehmen sensible Menschen am Anfang eine Menge von zwei bis drei Gramm zu sich, diese kann man langsam auf die empfehlenswerte Tagesration erhöhen. Die gesamte Menge sollte auf zwei oder drei Einheiten verteilt werden. Die Einnahme kann zu den Hauptmahlzeiten oder zwischendurch erfolgen. Wenn Sie das Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, sollten Sie täglich mindestens zwei Liter stilles Mineralwasser trinken. Dadurch stehen die wertvollen Inhaltsstoffe dem Körper schneller zur Verfügung, die gebundenen Giftstoffe werden außerdem schneller ausgeschieden.

Ergänzend hilft die Aufnahme von Leinöl oder anderen Ölen mit einem hohen Gehalt an Omega 3 dabei, Schadstoffe aus dem Körper zu transportieren. Omega 3 steigert die Hirnleistung, unterstützt die Regeneration und erhöht das Energielevel.

 

Gute Wirkung durch maximale Verträglichkeit

Die Alge ist außerordentlich gut verträglich. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Die Entgiftung kann aber zu einer leichten Irritation der Haut führen. Sie kann sich in den ersten Wochen nach dem Beginn der Kur durch Bildung einer leichten Akne auf dem Rücken, an den Oberschenkeln oder im Gesicht äußern. Das ist ein Zeichen der beginnenden Wirksamkeit.

 

Chlorella In Bioqualität im Handel erhältlich

Aufgrund der hohen Umwelt- und Wasserverschmutzung ist es nicht angeraten, die Mikroalge aus ihrem natürlichen Lebensraum zu beziehen. Die Alge zum Entgiften wird deshalb künstlich hergestellt und enthält so keine Verunreinigungen. Das Produkt kann in Tablettenform in geprüfter Bio-Rohkostqualität in Deutschland im Handel erworben werden.

[yuzo_related]

 

Fazit

Die Chlorella ist ein hochwirksames Nahrungsergänzungsmittel zur Entgiftung und zur Optimierung des gesamten Organismus. Sie soll zur Verjüngung der Zellen beitragen und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessern.

 

Quellen

Phytotherapy Research, 14, 167 – 173 (2000)

Alternative Therapies, May/June 2001, Vol. 7. No. 3

Environ Health Perspect. 2001 Mar; 109(3): 289–294

Journal of Nutrition September 1, 1999 vol. 129 no. 9 1731-1736

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker. Wenn Sie sich tiefergehend über entsprechende Produkte informieren wollen, lassen Sie sich von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten bzw. besorgen Sie sich weiterführende Fachliteratur.

Bildquellen

  • chlorella-alge: 123rf Lukas Gojda
  • chlorophyll: 123rf Denis Tabler
  • chlorella-alge-tabletten: Pixabay Ben_Kerckx
chlorella-alge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.